Playing Lean – am 30.11. in Frankfurt

Lean Startup Circle FrankfurtRheinMain

Wer  “The Lean Startup” von Eric Ries liest, erfasst die Lean Startup-Methoden schnell. Doch wie so oft, braucht man eigenen Erfahrungen, um sie wirklich zu verstehen. Ein Startup-Team kann erst richtig Geschwindigkeit aufnehmen, wenn alle Mitstreiter die Lean Prinzipien verinnerlicht haben. Für den Transfer in einem Team kann das Spiel „Playing Lean“ in unterhaltsamer Weise sorgen.

Am 30.11. bringt uns Holger Nils Pohl, einer der Entwickler des Spiels, einige Exemplare von „Playing Lean“ mit nach Frankfurt. Wir können das Spiel im Selbstversuch ausprobieren. Das Team, dass seine Ressourcen am besten nutzt, wird gewinnen. Ihr werdet Nachforschungen über Kunden anstellen, Produkte entwickeln und wieder abstoßen und schließlich an eine immer größer werdende Kundengruppe verkaufen. Während des Spieles werdet Ihr den Druck unzureichender Ressourcen spüren, unerwartete Ergebnisse von Experimenten sehen und merken, wie schmal der Grad zwischen Gewinn und Verlust des Massenmarktes an einen Wettbewerber ist.

Nehmt Teil, habt Spaß und seid das beste Lean Startup Team des Abends. Das Spiel wird 2-3 Stunden dauern. Nach der Siegerehrung gibt’s für alle die Lessons Learned als Take away.

Zur Deckung der Kosten für Holger wird ausnahmsweise ein Teilnehmerbeitrag von 25 Euro pro Person erhoben. Verbindliche Anmeldungen nur über die XING-Gruppe Lean Startup-Circle-FRM oder per E-Mail an events@justso.de.

Posted in Frankfurt / Rhein-Main Tagged with: , ,
One comment on “Playing Lean – am 30.11. in Frankfurt
  1. Wolfram Lutz says:

    And playing lean will come to Berlin, facilitated “auf Deutsch”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*