[Deutsch] Resüme “Mein Produkt ist gut, aber die Welt noch nicht bereit”

This post is by Dr. Heico Koch and Markus Hippeli.

Der Auftakt von Leanovates Veranstaltungsserie rund um Lean Productmanagement war ein voller Erfolg: Rund 50 Teilnehmer gingen auf eine Zeitreise in Sachen Produktstrategien, bereut dürfte es keiner haben.

Wir starteten im Wilden Westen und endeten im Internetzeitalter – und lernten am praktischen Beispiel, dass auch schon früher schon Kundenfeedback ein wichtiger Faktor für Erfolg war – und den Kunden aus dem Auge zu verlieren schnell den wirtschaftlichen Exitus bedeuten kann. Heutige virtuelle Produkte im Internetzeitalter machen es sehr einfach, häufige kleine Iterationen zu fahren und das ermöglicht eine ganz neue Welt, mit Kunden zusammenzuarbeiten. Um so wichtiger ist es, das auch zu tun. Am Beispiel des Marktplatzes www.surplex.com sahen wir sehr plastisch, wie sich in ein und demselben Unternehmen unterschiedliche Strategien wirtschaftlich auswirken – und wie das Beachten von Kundenfeedback in Erfolg für das Unternehmen mündete. Anhand zahlreicher konkreter Beispiele gingen wir vom konkreten Anwendungsfall hin zu einem Streifzug durch lean Strategien und den zugehörigen Werkzeugkasten.

Im Anschluss an den durch Markus und Heico von Leanovate gehaltenen Vortrag kam eine rege Diskussion in Gang, die dann in einen langen Abend mit zahlreichen spannenden Gesprächen mündete.

Bei Brezeln und Bier wurden viele Themen diskutiert und Pläne geschmiedet, positives Feedback für Veranstaltung und Referenten macht Lust auf den nächsten Termin am 30.8., dann unter dem Thema: “From desert to hell in only five days – was bei lean und agile alles schief gehen kann.” Wie immer bei Leanovate – mehr Informationen hier , Anmeldung hier.

Vielen Dank an alle, die da waren! Wir freuen uns auf’s nächste mal!

Posted in Berlin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>